Leder-Kunsthandwerk & Erlebnis-Pädagogik aus dem Saarland

 

Die Anfänge liegen in unserer Mittelalter-/Keltengruppe "ARDA´s Fronttheater", die seit 20 Jahren gemeinsam auf Mittelaltermärkten unterwegs ist - und sich durchaus inzwischen einen Namen gemacht hat.

 

Daraus entwickelte sich mit der Zeit ARDA´s Leder-Kraemerey und später etwas griffiger: SaarlandLeder.

Von eigener Hand gefertigte und verzierte Lederwaren stehen hier im Mittelpunkt des Warenangebotes.

Als darstellender Handwerker bringe ich auf Mittelaltermärkten auch gerne meine Lederarbeiten einem interessierten Publikum nahe.

 

 

In den letzten Jahren auf Märkten nicht mehr so häufig anzutreffen, kann man aber natürlich nach wie vor individuelle Lederwaren bei mir in Auftrag geben.

Diese werden dann in Absprache exklusiv produziert und gestaltet.

 

Darüber hinaus biete ich Leder-Workshops an:

 

-für Gruppen ab 7 Personen, die Lederwaren einmal selbst herstellen wollen.

-für Veranstaltungen, bei denen der Fokus darauf liegt, dass Alt & Jung gemeinsam etwas aus Leder basteln (Eltern/Großeltern zusammen mit ihren Kindern/Enkeln)

 

Im Rahmen meiner Wald- und Wildnis-Pädagogischen Tätigkeit biete ich in Zusammenarbeit mit der NAJU/Saar seit 2013 auch Naturgeburtstage an.

Auch können Wald- und Wildnispädagogische Programme (halbtags oder auch ganztags) mit mir abgesprochen werden.

 

Seit Jahren gehört auch die Erlebnis-Pädagogik zu meinem Arbeitsgebiet. Auch in diesem für unsere Gesellschaft wichtigen Bereich kann ich eine Zusammenarbeit anbieten.

 

… Also … bei Bedarf … Bitte Kontakt aufnehmen! ...